Silvesterrudern 2016

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Die Bedingungen für das traditionelle Silvesterrudern waren eher durchwachsen. Kein Grund für die Steiner Ruderinnen und Ruderer dieser Zahl nicht einen letzten Schubs zu geben – in 3 Booten folgten sie dem Lauf der Donau.

Die „Niederösterreich“, die „Favianis“ und die „Wachau“ wurden mit wind- und temperaturfesten Besatzungen ausgestattet und vom Obmann ordentlich mit 3fachem Hipp-Hurra verabschiedet. Danach wurde bei niedrigem Wasserstand zum 1997er gerudert. 13 Menschen die 13 Kilometer zu Silvester rudern … nein, Ruderer nicht abergläubisch – aber schaden kann’s wohl auch nicht.
Bilder: Norbert Rainer.

Prosit 2017![/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vcex_image_galleryslider img_size=“full“ image_ids=“921,922,923,924,925,926,927,928,929,930″][/vc_column][/vc_row]